Trendmonitor 2017/18: Blended Learning im Unternehmen immer beliebter

Blended Learning ist in der DACH-Region weiterhin die beliebteste Methode für die Weiterbildung im Unternehmen. Das belegt der aktuelle Trendmonitor des mmb Instituts zum Thema Corporate Learning.

Die Studienteilnehmer bewerten Blended Learning im Unternehmen weiterhin als die wichtigste Methodik für die interne Weiterbildung. Nahezu alle Befragten (97 Prozent) gehen außerdem davon aus, dass die Bedeutung dieser Lernform in den kommenden Jahren weiter steigen wird. Der Mix von Präsenzunterricht, bei dem der aktive und lebendige Austausch zwischen Seminarteilnehmern und Seminarleiter im Vordergrund steht, und dem selbstbestimmten Studium durch E-Learning-Angebote birgt für Unternehmen eine unschlagbare Ausgewogenheit.

Aufsteiger Nr. 1: Erklärfilme

Zu den weiteren Gewinnern der Corporate Learning Studie gehören die Erklärvideos. 93 Prozent der Befragten sehen die Filme als das zweitwichtigste Lernformat in Unternehmen. Sie gehen außerdem in der Mehrheit davon aus (89 Prozent), dass Erklärfilme in den nächsten Jahren zu den am meisten nachgefragten Lernformaten werden.

keeunit Microlearning-Serie

Aufsteiger Nr. 2: Microlearning und Mobile Learning

Eine steigende Bedeutung für die Weiterbildung im Unternehmen haben die Lernformate Microlearning und mobile Anwendungen wie etwa Lern-Apps. 93 Prozent der Studienteilnehmer sehen für das Microlearning eine zunehmende Bedeutung im Weiterbildungssektor, 92 Prozent gehen davon aus, dass Mobile Learning einer der wichtigsten Trends der kommenden Jahre sein wird.
Diese Einschätzung geht vielleicht mit der Annahme einher, dass immer mehr Arbeitnehmer über Tablets und Smartphones lernen. Unternehmen erkennen auch zunehmend die Vorteile von Lern Apps, über die sie ihren Mitarbeitern schnell und situativ unabhängig Lerninhalte und Informationen zukommen lassen können. Die Studie besagt außerdem, dass die Pflichtschulungen zu den wichtigsten Lehrformen gehören. Über E-Learning und Lern Apps können solche „Pflichtübungen“ strukturiert abgearbeitet werden.

Die mmb Trendstudie erschien 2018 bereits zum 12. Mal. Im Rahmen der Analyse wurden 61 E-Learning-Experten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zu dem Thema „Digitales Lernen heute in drei Jahren“ befragt. Unter den Teilnehmern der Online-Studie sind sowohl Dienstleister im Bildungssektor sowie Anbieter von E-Learning-Strategien.

Möchten Sie mehr zu Ihren Möglichkeiten erfahren, Blended-Learning-Konzepte oder Lern Apps in Ihre Unternehmensstruktur zu integrieren? Dann sprechen Sie uns gern an:

Kontaktieren Sie uns arrow white

 

 

[ssba]