Digitale Weiterbildung: Deutschland lernt digital

Digitales Lernen wird in Deutschland immer beliebter. Anstatt klassische Präsenzveranstaltungen in der Volkshochschule zu nutzen oder sich privat mit langatmiger Fachlektüre aufzuhalten, nutzen die Deutschen immer lieber Lern-Apps und Online-Kurse.

Digitales Lernen darf kostenpflichtig sein

Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Befragung des Digitalverbands Bitkom. Im Auftrag des Verbandes führte Bitkom Research im August 2017 eine repräsentative Befragung von 1.010 Bundesbürgern durch. Die Befragten waren älter als 14 Jahre alt, darunter befanden sich auch 459 Nutzer digitaler Lernformate. Die Befragung ergab, dass fast die Hälfte der deutschen Bundesbürger (45 Prozent) schon einmal digitale Lernformate genutzt haben, um sich privat weiterzubilden. Kosten werden in der digitalen Weiterbildung nicht gescheut, jeder Fünfte (20 Prozent) lernt mit kostenpflichtigen Angeboten. Insbesondere Nutzer von Lern-Apps für Smartphone und Tablet sowie von interaktiven E-Books (64 Prozent) nutzen kostenpflichtige Angebote, seltener wird in PC-Lernprogramme und -spiele (22 Prozent) sowie Online-Kurse (15 Prozent) investiert. Besonders überzeugt von den Möglichkeiten des digitalen Lernens scheinen Nutzer von Blended-Learning-Formaten zu sein. In dieser Zielgruppe sind 77 Prozent bereit dazu, für digitales Lernen zu zahlen.

Vorteile der digitalen Weiterbildung

  • 87 Prozent der Befragten schätzen besonders, das orts- und zeitunabhängige digitale Lernen
  • 59 Prozent gehen davon aus, dass sie mit digitalen Formaten schneller und zielgerichteter lernen
  • 43 Prozent meinen, dass digitales Lernen mehr Spaß macht als klassische Lernformate

Die Bitkom-Befragung hat zudem gezeigt, dass die Deutschen großes Interesse daran haben, sich privat weiterzubilden. Bereits drei von vier Bundesbürgern (76 Prozent) nutzen private Weiterbildungsangebote – die Anzahl derjenigen, die neben klassischen Formaten auch das digitale Lernen für sich entdecken, ist steigend.

Digitales Lernen ist auch für Unternehmen ein wichtiger Trend. Die digitale Weiterbildung wird zum Konzept des lebenslangen Lernens und fordert eine klare Strategie in Unternehmen. Lassen Sie sich gern von uns zu Ihren Möglichkeiten beraten.

Kontaktieren Sie uns arrow white

tipps e-learning

Mehr Informationen zu den Möglichkeiten, E-Learning in der digitalen Weiterbildung anzuwenden, erhalten Sie unserem eBook “10 Tipps für E-Learning”. Zum Download geht es hier.

 

[ssba]