DSGVO – klar, kein Problem!

Es ist ja nicht so, dass wir vor der DSGVO keinen Datenschutz betrieben hätten. 😉 Datenschutz- und Datensicherheit im E-Learning haben schon immer einen sehr großen Stellenwert für uns. Aber alles neu macht der Mai bzw. die DSGVO und daher geben wir einen Überblick zur Auftragsdatenverarbeitung personenbezogener Daten bei keeunit:

 

  • Transparente Datenverarbeitung durch Offenlegung unseres Datenschutz (https://www.keeunit.de/datenschutz/)
  • Hosting in Deutschland im ISO27001 zertifizierte Rechenzentrum. Die Daten werden physisch in Deutschland gespeichert und nicht in Drittländer übertragen
  • Werden Drittanbieter-Lösungen eingesetzt, so prüfen wir, ob die Datenhaltung aller personenbezogenen Daten innerhalb der Europäischen Union durch das EU-U.S. Privacy Shield garantiert werden kann
  • Wir orientieren uns am Prinzip der Datensparsamkeit und erheben nur genau so viele Daten, wie für die Durchführung der Anwendungen bzw. Zusammenarbeit notwendig sind
  • Die Einwilligung in die Verarbeitung von Daten zu Werbezwecken (z.B. Anmeldung zum Newsletter) ist bei all unseren Angeboten freiwillig
  • Nutzer werden in unserer Lern-App über den Zweck, die Art und den Umfang der Datenverarbeitung informiert
  • Von uns verarbeitete Daten werden NIE an Drittanbieter weitergegeben, es sei denn diese sind explizit in den Datenschutzbedingungen transparent aufgelistet 

 

Haben Sie weitere Fragen zu unseren Datenschutz-Prozessen, wenden Sie sich gerne direkt an uns unter mainz@keeunit.de oder rufen Sie uns an unter 06131/9306003. Gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen schriftlichen Vertrag zum Datenschutz und zur Datensicherheit in Auftragsverhältnissen nach Art. 29 DSGVO.

[ssba]