keeunit auf dem eLearning SUMMIT 2017 in Ludwigsburg

E-Learning-Akzeptanz fördern – Was muss das Unternehmen zum Erfolg beitragen?

Am 5. Oktober fand in Ludwigsburg der Thementag „E-Learning-Akzeptanz fördern“ im Rahmen der eLEARNING SUMMIT Tour 2017 statt. Gastgeber, Rainer Horn von der Wüstenrot Bausparkasse AG, stellte dabei unter anderem, die von keeunit entwickelte „Quiz-App“ als Best-Practice vor. Für die Lern-App haben Wüstenrot und keeunit den eLearning Award 2017 in der Kategorie Gamification erhalten.

An der Regionalkonferenz nahmen zahlreiche Bildungsmanager und Projektverantwortliche teil und nutzen die Einladung, um sich über aktuelle Projekte aus dem Bereich Weiterbildung und E-Learning zu informieren und an einem gezielten Erfahrungsaustausch teilzunehmen. Norma Demuro, Geschäftsführerin der keeunit GmbH, moderierte einen Thementisch mit der Fragestellung „Welchen Beitrag muss die Organisation bzw. das Unternehmen zum Erfolg beitragen?“.

Die drei wichtigsten Punkte sind:

  1. Das E-Learning Projekt muss zur Unternehmensstrategie und Organisationskultur passen und von der Geschäftsführung sowie den Führungskräften voll und ganz unterstützt werden.
  2. Ratsam ist eine kontinuierliche Kommunikation mit den Stakeholdern und das Miteinbeziehen aller Abteilungen – besonders wichtig dabei sind IT- und Datenschutzverantwortliche.
  3. Die Einführung sollte von erfahrenen E-Learning-Experten begleitet werden, die sowohl Trainern als auch Lernenden zur Seite stehen.

Weitere Infos zur eLearningSummit Tour finden Sie hier.

Passend zum Thema: Datenschutz im E-Learning (E-Book und Infografik zum Download)

zur Infothek arrow white

 

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on Pinterest