Rekrutierungskanäle

Rekrutierungskanäle dominieren heute die Personalbeschaffung. Sie stellen Internetplattformen und soziale Netzwerke wie Xing, LinkedIn, Google +, Facebook etc. dar, die es Arbeitgebern ermöglichen schneller, einfacher und effektiver Mitarbeiter zu rekrutieren. Ca. 90 Prozent ihrer offenen Stellen veröffentlichen Deutschlands Unternehmen auf der eigenen Unternehmens-Webseite, wobei sie die meisten Bewerbungen über Online-Jobbörsen erhalten. Auch dem Personalmarketing einer Organisation dienen Rekrutierungskanäle durch sogenanntes Hochschulmarketing, denn diese Form des Marketings dient einer gezielten Gewinnung von Hochschulabsolventen mithilfe von sozialen Netzwerken.

[ssba]