Die Zukunft des Recruitings: Die One-Click-Bewerbung

Bewerbungen werden heute selten per Post verschickt, die klassische Papierbewerbung hat ausgedient, was den Bewerbungsprozess für Stellensuchende aber bisher nicht vereinfacht. Anschreiben, Lebenslauf, Arbeitszeugnisse und Zertifikate müssen aufbereitet, abgespeichert und in einem möglichst kleinen Datenvolumen per eMail an Unternehmen versendet werden. Mit der One-Click-Bewerbung können sich Stellensuchende wie auch Personaler das Leben einfacher machen.

Was ist die One-Click-Bewerbung?

Mit einem Klick bewerben – das ist bei immer mehr Unternehmen möglich. 75 Prozent der Personaler, die Kienbaum Consulting und das Staufenbiel Institut für die Studie „RecruitingTrends 2017“ befragten, gaben an, dass sie sich zuerst den Lebenslauf des Bewerber anschauen und dann erst das Anschreiben. Passen die Karrierestationen nicht zum Unternehmen, passt auch der Bewerber nicht. Diesem Prozess wird die One-Klick-Bewerbung gerecht: Bewerber verschicken mit der digitalen Bewerbung zunächst wichtige Eckdaten ihres Lebenslaufs – ist das Profil für die Personaler interessant, können weitere Unterlagen angefordert werden. Im Moment wird diese Art der Bewerbung vor allem unter Zuhilfenahme der Profile in den sozialen Karrierenetzwerken Xing und LinkedIn genutzt. Geht ein Stellensuchender auf die Karrierewebseite eines Unternehmens, das die One-Click-Bewerbung unterstützt, können die Bewerber über einen Button ihr Xing bzw. LinkedIn-Profil an das Unternehmen schicken.

Welche Vorteile haben Stellensuchende?

Wer sich bei unterschiedlichen Unternehmen bewerben möchte, muss aus dem Bewerbungsprozess keine tagesfüllende Tätigkeit machen. Mit einem gut sortierten und inhaltlich interessant aufbereiteten Xing- oder LinkedIn-Profil können sich Stellensuchende schnell bewerben und: Die Bewerbung kann schnell von unterwegs auf dem Smartphone abgeschickt werden.

Welche Vorteile ergeben sich für Unternehmen?

Neben dem Mobile Recruiting, Recruitainment und dem Active Sourcing ist die One-Click-Bewerbung eines der zukunftsträchtigen Recruiting-Tools. Unternehmen können so in Zeiten des Fachkräftemangels durch wenig Zeitverlust und einen geringen Aufwand für den Stellensuchende zum Bewerben motivieren. Außerdem können Personaler anhand der überschaubaren Bewerberdaten den standardisierten Bewerbungsprozess effektiv und übersichtlich gestalten.

Was setzt das digitale Recruiting-Tool voraus?

Noch ist die One-Click-Bewerbung vor allem dadurch nutzbar, dass bei einer Bewerbung die Xing/LinkedIn-Profildaten des Bewerbers an ein hausinternes Bewerbermanagementsystem weitergeleitet werden. Durch die gemeinsame Schnittstelle der Plattformen werden Änderungen im Profil auch für den Personaler ersichtlich, so dass dieser immer auf einen aktuellen Lebenslauf zurückgreifen kann. Das digitale Recruiting-Tool steckt noch in den Kinderschuhen, es wird an weiteren Methoden gearbeitet, wie eine One-Click-Bewerbung mit effizientem Ablauf für beide Seiten – das jeweilige Unternehmen und den Bewerber – technisch realisierbar ist, ohne dass auf externe Plattformen wie soziale Netzwerke zurückgegriffen werden muss.

Keeunit ist Ihr Dienstleister für E-Recruiting, Wissensmanagement und E-Learning. Wir beraten Sie gern persönlich zu Ihren Möglichkeiten, Bewerbungsprozesse digital umzusetzen und benutzerfreundlich zu gestalten.

Jetzt kontaktieren!  arrow white

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on Pinterest