+49 6131 930 6003 sales@keeunit.de
webinar software
14.04.2020

Online Training statt Präsenzseminar – 7 Dinge, die eine Webinar Software können muss

Die Coronakrise zwingt viele Akademien zum Umdenken. Präsenzseminare können nicht mehr stattfinden, also müssen andere Wege gefunden werden. Für viele ist das sogenannten „Webinar“ die geeignetste und eleganteste Lösung. Denn ein Webinar ermöglicht es, ein Seminar fast eins zu eins abzubilden. Darüber hinaus bietet es die Vorteile der ortsunabhängigen Schulung. Erfahren Sie in diesem Beitrag, welche wichtigen Eigenschaften eine Webinar Software für Akademien und Unternehmen haben sollte.

webinar software banner

Webinar, Online Seminar, Online Training – Was bedeutet das genau?

Wer sich erstmals mit dem Thema Webinar beschäftigt, wird mit einer Reihe von Begrifflichkeiten konfrontiert, die oft dasselbe meinen.

„Ein Webinar ist eine interaktive Unterrichtseinheit, die live übertragen wird. Nutzer können sich online zuschalten.

Damit grenzt sich das Webinar klar vom sogenannten Webcast ab. Hier werden Seminareinheiten durch den Tutor lediglich aufgezeichnet und den Teilnehmern online zur Verfügung gestellt. Es findet also keine beidseitige, sondern eine einseitige Kommunikation statt. Das ist vermutlich der größte Vorteil von Online Trainings: die Interaktivität der Präsenzschulung wird abgebildet.

Wie, das war’s schon?

Natürlich ist das eine sehr vereinfachte Beschreibung eines Webinars, die nur die grundsätzlichen Eigenschaften darstellt. Denn Webinare sind alles andere als neu und erfreuten sich auch schon vor der Coronakrise wachsender Beliebtheit. Es gibt zahlreiche Software-Anbieter. Wer sich auf die Suche begibt, wird schnell feststellen: Webinar ist nicht gleich Webinar. Lernen Sie jetzt ein paar wichtige Eigenschaften kennen.

1. Einfache Bedienung

Was selbstverständlich klingt, ist nicht immer der Fall. Sie müssen davon ausgehen, dass Ihre Seminarteilnehmer nicht immer sogenannte Digital Natives sind und sich mit komplexeren Benutzeroberflächen schwer tun können. Eine gute Webinar Software berücksichtigt das und macht es allen Nutzern so leicht wie möglich. Das spart natürlich auch Zeit, denn es muss nicht viel zum Webinar Tool an sich erklärt werden.

2. Geräteunabhängigkeit

Es sind zahlreiche verschiedene Hardware-Anbieter auf dem Markt unterwegs. Monopole in diesem Sinne gibt es nicht mehr. Der eine nutzt für das Online Training ein Smartphone mit Android-Software, der andere einen MAC-PC. Das Webinar sollte problemlos auf allen Geräten laufen.

3. Chat-Funktion

Es wurde bereits genannt: Ein Webinar ist interaktiv. Dazu gehört natürlich der Austausch zwischen den Teilnehmern untereinander und dem Dozenten. Eine gute Webinar Software bietet einen Text-Chat. Optimalerweise können hier auch private Unterhalten zwischen einzelnen Teilnehmern stattfinden sowie in der Gruppe.

4. Bildschirm-Freigabe & Whiteboard

In einem Webinar fehlt die altbekannte Tafel (oder Whiteboard). Doch das ist kein Problem, wenn der Bildschirm geteilt werden kann. Das bedeutet, dass alle Teilnehmer sehen können, was der Dozent (oder ein anderer Teilnehmer) gerade macht. Dies kann man dazu nutzen, Websites zu zeigen, Beispiele darzustellen oder tatsächlich etwas an eine virtuelle Tafel zu schreiben. Der Vorteil: Keiner muss die Tafel am Ende putzen 😉

5. Aufzeichnung des Webinars

In Online Seminaren geht es einem wie in Präsenzschulungen. Man kann nicht alles mitschreiben und merken schon gar nicht. Gut, wenn das Webinar aufgezeichnet werden kann. So kann sich jeder Teilnehmer auch später noch die Inhalte in Erinnerung rufen.

6. Videokonferenz

Das sollte natürlich selbstverständlich sein: die Videofunktion. Denn nichts mach ein Webinar persönlicher, als die anderen Teilnehmer sehen zu können. Optimalerweise in guter Qualität, sprich in HD.

7. E-Mail-Einladungen

Bevor ein Webinar stattfinden kann, müssen die Teilnehmer natürlich erst mal davon wissen. Achten Sie darauf, dass die Webinar Software eine Einladung per Mail ermöglicht. Damit machen Sie es auch den nicht Digital Natives einfacher, denn sie müssen nur noch auf einen Link klicken.

Das war’s jetzt aber?

Noch nicht ganz. Es wurden nur ein paar der wichtigsten Eigenschaften einer Webinar-Software vorgestellt. So ganz pauschal lässt sich es nicht sagen, welches Tool für Sie oder Ihre Einrichtung am geeignetsten ist. Vielleicht ist es Ihnen wichtig, dass das Live Online Training Ihr Logo/Ihr Branding trägt? Oder ein europäisches Hosting der Software ist Ihnen in Bezug auf den Datenschutz wichtig? Hier gilt es immer, genau nachzufragen.

Lernen Sie hier unsere Webinar Software kennen. Gerne beraten wir Sie auch in einem persönlichen Gespräch!

Kontaktieren Sie uns

Informieren Sie sich hier auch über unsere Lernsoftware.

Informieren Sie sich hier auch über

Wir beraten Sie gerne in einem unverbindlichen und kostenfreien Erstgespräch!

Ihr Team von keeunit aus Mainz