Social Media Recruiting Infografik – Entwicklung einer Strategie

Social Media Recruiting Infografik

Arbeitssuchende schöpfen mittlerweile online ihre Möglichkeiten aus und verwenden u.a. ihre sozialen Kontakte, um auf künftige Arbeitgeber zuzugehen. Top-Personalbeschaffer wissen, dass sie eine Social Media Recruiting Strategie aufbauen müssen, um diese qualifizierten Bewerber anzuwerben, zu kontaktieren und einzustellen. Hier sind einige grundlegende Tipps als Infografik dazu.

 

WARUM SOZIAL?

Social Media Recruiting gibt Unternehmen die Möglichkeit, ein größeres Publikum anzusprechen und das Markenbewusstsein zu fördern. Personalbeschaffer und Unternehmen, welche die sozialen Medien nicht einbeziehen, verpassen ihre Chance, mit qualifizierten Interessenten in Kontakt zu treten.

 

64% aller Unternehmen nutzen zwei oder mehr Netzwerke, um Kontakt mit potentiellen Arbeitnehmern herzustellen.

 

+ Die deutlichen Vorzüge von Social Media Recruiting
  • Verbindet Sie mit dem größten Pool aktiver und passiver Arbeitssuchender.
  • Regt Ihre Mitarbeiter dazu an, auf ihre eigenen Netzwerke zurückzugreifen.
  • Ihr Zielpublikum erhält eine authentische und multimediale Botschaft.
  • Reduziert die Personalbeschaffungskosten.

 

EINE STRATEGIE ENTWICKELN

Ihre Social Media Recruiting Strategie sollte die Ziele, die Sie erreichen möchten, effektiv festlegen. Identifizieren Sie Ihre Marke und Ihren Personalbedarf, bevor Sie eine Social Media Kampagne starten, und legen Sie kurz-, mittel- und langfristige Ziele fest. Wo sehen Sie Ihr Social Recruiting im nächsten Monat, Quartal, Jahr oder sogar noch darüber hinaus?

 

  • Eine klare Aussage treffen

Diese Aussage sollte klarstellen, was Arbeitssuchende vom Unternehmen zu erwarten haben und umgekehrt.

 

  • Die Unternehmenskultur definieren und darstellen

Identifizieren Sie das Unternehmensumfeld. Sprechen Sie mit bestehenden Mitarbeitern über die aktuelle Unternehmenskultur. Lassen Sie dann Arbeitssuchende über soziale Netzwerke daran teilhaben.

 

  • Die Interaktionen von Mitarbeitern verstehen

Stimmen Sie Ihre Social Recruiting Strategie so ab, dass Sie Bewerber finden, die gut in das bestehende Team passen werden.

 

  • Schaffen Sie eine Verbindung

Konzentrieren Sie sich auf die Charaktereigenschaften und Fähigkeiten gewünschter Bewerber, um Ähnlichkeiten zwischen Ihren Bewerbern zur Aufrechterhaltung der Unternehmenskultur zu finden.

AUSFÜHRUNG DER STRATEGIE

Da nun die wesentlichen Schritte definiert wurden, kann die richtige Arbeit losgehen. Damit sich Ihre Bemühungen auszahlen, muss Ihre Social Media Kommunikation einheitlich, zeitgerecht und relevant sein.

  • Mitarbeiter einsetzen

Ihre Personalbeschaffungsstrategie sollte bestehende Mitarbeiter dazu anspornen, über ihre eigenen sozialen Netzwerke zu werben.

  • Inhalt
    Der Inhalt muss stets für potentielle Mitarbeiter relevant sein. 75 Prozent des Inhaltes sollte Themen ansprechen, die mit Ihrem Unternehmen in Verbindung stehen, während 25 Prozent direkte Unternehmensinformationen sein sollten.
  • Zeitmanagement

Teilen Sie sich eine bestimmte Zeit ein, um mit potentiellen Mitarbeitern online zu interagieren und schätzen Sie realistisch ein, was Sie tun können und was nicht.

  • Erfolg bewerten

Die Bewertung des Erfolges Ihrer Beiträge und Interaktionen kann Ihnen bei der Analyse, was funktioniert und was optimiert werden muss, helfen.

 

Das Social Media Recruiting weist das größte Potential auf, die Aufmerksamkeit qualifizierter Bewerber zu erregen und bietet potentiellen Mitarbeitern auch einen Blick in die Unternehmenskultur, das Arbeitsumfeld, die sozialen Leistungen und Aufstiegsmöglichkeiten. Um heutzutage mit versierten Interessenten mithalten zu können, müssen Personalbeschaffer die sozialen Netzwerke in ihre Strategie miteinbeziehen.

Hier geht es zur Infografik.

 

Lesen Sie auch die Do’s and Don’ts Checkliste zur Social Recruiting Planung.

 

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on Pinterest