Das Arbeiten und Lernen der Zukunft: Das war die TALENT THINKING 2018

Am 8. November 2018 fand die erste Mainzer Impulskonferenz TALENT THINKING zum Thema „Arbeiten und Lernen der Zukunft“ statt. 150 Gäste aus Wirtschaft, Politik und dem Bildungssektor kamen mit ausgewählten Speakern ins Gespräch.

Die TALENT THINKING ist eine Initiative der keeunit GmbH aus Mainz. Das junge Unternehmen hat sich auf die spielebasierte Wissensvermittlung  spezialisiert, die sich in dem spannenden Umfeld von e-Learning-Lösungen bewegt. Alle diese technischen Innovationen sind möglich und notwendig, weil der digitale Wandel eine neue Unternehmenskultur und Personalführung benötigt.

„Ich finde es spannend, dass wir im Rhein-Main-Gebiet so eine Impulskonferenz zum Thema Arbeiten und Lernen haben, das trifft auf meine tägliche Arbeit zu und ich kann hier schon Einiges mitnehmen“, Besucher der TALENT THINKING.

„Als Lösungsanbieter für mobile Learning kommen wir mit kleinen und mittelständischen Unternehmen, aber auch Konzernen ins Gespräch, die von den Möglichkeiten der Digitalisierung überwältigt sind“, erklärt keeunit-Gründerin Norma Demuro, „mit der TALENT THINKING wollten wir lokale und überregionale Akteure zusammenbringen und die Gelegenheit bieten, Fragen zu den Grundlagen von e-Learning in der Weiterbildung, dem Einsatz von Lern-Apps oder der richtigen Strategie für das e-Recruiting beantwortet zu bekommen.“

 

Neue Impulse für Unternehmer im Rhein-Main-Gebiet

Gemeinsam mit den Partnern der TALENT THINKING organisierte keeunit die ganztägige Digitalkonferenz in Mainz. Zu den Gästen und Speakern gehörten unter anderem Sylvia Edmands (Monster), Gamification-Experte Roman Rackwitz, Volker Löbe (VWN Campus Digitalisierung der Volkswagen AG), Sirkka Freigang (Head of Smart Learning Environments, Bosch Software Innovations),  Dr. Steffi Burkhart (Human Capital Evangelist) sowie Recruitingexperte Henrik Zaborowski.

„Ich bin total geflasht, ich habe ganz viel mitgeschrieben. Einfach mal Sachen umsetzen und ausprobieren, das ist mein Fazit“, Besucherin der TALENT THINKING.

150 Gäste fanden sich am 8. November auf dem Gelände der Alten Waggonfabrik in Mainz ein, um sich von Keynotes und Diskussionen zum Thema New Work und digitales Lernen inspirieren zu lassen. Top-Speakerin Dr. Steffi Burkhardt fand den Aufbau der Veranstaltung besonders abwechslungsreich: „Die Veranstaltung hatte eine sehr gute Mischung zwischen Keynotespeakern, die den Überbau zwischen ‘Wie verändert sich die Arbeitswelt und welchen Einfluss hat das auf das Lernen?‘ und den konkreten Praxisbeispielen schafften.”

Die Gäste der TALENT THINKING haben viele Anreize für ihr Tagesgeschäft und neue Impulse für den Start in die Digitalisierung unterschiedlicher Arbeitsbereiche erhalten. In diesem Video können Sie sich noch einmal selbst einen Eindruck machen:

Interessierte an individuellen mobilen Lernlösungen für Ihr Unternehmen?

Kontaktieren Sie uns arrow white

[ssba]