Training on the Job: 3 Vorteile für Arbeitgeber

Das Prinzip „Training on the Job“ kennen viele Arbeitgeber und Führungskräfte vor allem als 1 zu 1-Coaching: Ein Mitarbeiter mit der ausreichenden Erfahrung führt in ein neues Arbeitsgebiet ein und gibt schrittweise mehr Verantwortung ab. Training on the Job gilt aber auch für die konkrete Weiterbildung im Unternehmen. Lernen Sie hier die 3 Vorteile dieser Fortbildungsform kennen.

1) Wissen dorthin bringen, wo es gebraucht wird

Das Arbeiten ohne einen Bildschirm ist heute in nahezu allen Arbeitsbereichen undenkbar. Neben dem Büro kommen Screens auch in der Fertigung und Logistik zum Einsatz. Das eröffnet die Möglichkeit, die Mitarbeiter direkt im Arbeitsprozess zu unterstützen, wenn sie Hilfe benötigen. „Training on the Job“ bedeutet hier, dass Arbeitnehmer genau dann weiteres Wissen erhalten, wenn sie in einer Aufgabe nicht weiterkommen. Eine Software erkennt, wenn die Bearbeitung ins Stocken gerät und bietet dem Nutzer daraufhin verschiedene Lösungswege an. So wird Wissen sofort angewendet, wodurch es sich schneller einprägt.

 

2) Keine Kosten für externe Schulungen

Diese Form der digitalen Weiterbildung ist eine langfristige Investition, die mehr als einer begrenzten Anzahl an Seminarteilnehmern zur Verfügung steht. Ein solches „Training on the Job“-Konzept kann von neuen Mitarbeitern genutzt werden, um in en Unternehmensalltag hineinzufinden. Kollegen haben die Möglichkeit, sich weiterzubilden und so neuen Input für das Unternehmen zu generieren. Setzen die richtigen Betriebe auf diese Art des E-Learnings, können sie langfristig auf  externe Seminare verzichten. Damit sparen sie die Kosten für die Seminarleitung, angemietete Räumlichkeiten und Fahrtkosten ein. Nicht zuletzt spart „Training on the Job“ Zeit ein: Durch mehrtägige Seminare sind die Arbeitnehmer nicht als Arbeitskraft vor Ort, beim „Learning on the Job“ bleiben Mitarbeiter produktiv.

 

3) Mit Training on the Job Kreativität fördern

Die „Training on the Job“-Strategie motiviert Mitarbeiter auch dazu, sich mit ihren Arbeitsinhalten auseinanderzusetzen. Sie erhalten neue Inspirationen und Zusatzwissen, die zu besseren und innovativen Ergebnissen führen können.

 

Möchten Sie wissen, wie Ihre eigene E-Learning-Strategie aussehen könnte? Dann kommen Sie mit uns ins Gespräch.

 

Kontaktieren Sie uns arrow white

 

[ssba]