Vorteile von Mobile Learning – für Lernende & Unternehmen

Mobile Learning (kurz M-Learning) ist ortsunabhängiges Lehren und Lernen mit Hilfe mobiler Endgeräte. Seit der Erfindung und rasanten Weiterentwicklung mobiler Lern-Apps spielt sich Lernen auch außerhalb des Hörsaals und weitab vom heimischen PC ab. Diese maximal flexiblen Lern- und Lehroptionen rücken Weiterbildung in eine neue Dimension. Mobile Lernapps lassen orts- und zeitunabhängig lernen und „Leerzeiten“ im Tagesablauf füllen. Eine weitere Variante des M-Learnings ist der gezielte Wissenserwerb „vor Ort“, zum Beispiel bei Exkursionen, an historischen Schauplätzen oder im Außendienst.

 

Der Nutzer erfährt durch mobiles Lernen einen Zugewinn an Möglichkeiten seiner Weiterqualifizierung und persönlichen Weiterentwicklung. Unternehmen können dank Mobile Learning ihre Weiterbildungspraxis weiter ausbauen und flexibler gestalten. Lernen Sie die vielfältigen Vorteile von Mobile E-Learning kennen:

 

Mobile Learning: flexibel, kommunikativ, interaktiv, effektiv

 

E-Learning nur am festen Computer-Arbeitsplatz war gestern. Mit einer Learning App auf Ihrem mobilen Endgerät lernen Sie wann und wo immer Sie wollen und können.

 

Mobile Learning Apps versetzen Lerner in ein konstruktives Lernumfeld mit immensen Datenflüssen und machen sie unabhängig:

„Mobiles Lernen umfasst sämtliche Systeme, welche den Lernenden erlauben auf verteilte Datenbestände zuzugreifen und miteinander zu kommunizieren, ohne auf kabelgebundene Strom- und Kommunikationsnetze angewiesen zu sein.“

(Quelle Karran 2003)

 

Wissensbestände werden so zusammengeführt und ergänzen und komplettieren sich gegenseitig. Gute mLearning Apps leiten auf einfache Kommunikationswege wie in ein Chat oder Fachforum wo Fragen zum Lernstoff mit Kommilitonen oder Dozenten geklärt und Wissen und Anregungen miteinander geteilt werden können.

 

Mobil lernen können Sie

 

  • vom Laptop,
  • dem Netbook,
  • vom Tablet,
  • dem Smartphone,
  • vom iPad
  • oder dem iPhone aus,
  • morgens im Bus,
  • in der Pause,
  • in der Bahn nach Feierabend,
  • im Café,
  • dem Urlaub am Strand
  • und zu vielen anderen Gelegenheiten.

 

 

Personaler schätzen Vorteile von M-Learning

 

Hochgeschätzt wird Mobile E-Learning nicht nur von Teilnehmern einer Weiterbildung oder eines Fernstudiums, sondern auch von Personalern. Wie die Studie zu „Weiterbildungstrends in Deutschland 2013“ ergab, setzt sich Mobile Learning in Unternehmen immer mehr durch. Das Meinungsforschungsunternehmen TNS Infratest befragte ihm Rahmen der Studie 301 Personalverantwortliche in deutschen Firmen. 85 Prozent der Befragten sahen mobile Technologien in der Qualifizierung als wichtig bis äußerst wichtig an. Hier geht es zur Studie. Das Umfrageergebnis unterstreicht einmal mehr die hohe Bedeutung des Faktors Zeit im Bereich Weiterbildung. Lerninhalte von Lern-Applikationen sowie Online-Lerninhalte auf die diese zugreifen, sind zu jeder Tages- und Nachtzeit abrufbar.

 

Welche tragende Rolle M-Learning in Zukunft spielen wird, zeigt auch eine Expertenstudie des MMB-Instituts zu der Frage: „Welche Anwendungen werden beim eLearning in den nächsten drei Jahren kommerziell sehr erfolgreich sein?“. 85% der Studienteilnehmer ordneten Mobile Apps auf Platz 1 der wichtigste E-Learning-Formen der Zukunft ein, 78% Web Based Trainings, 77% Blended Learning. Die gesamten Umfrageergebnisse finden Sie hier.

 

Gerade für Unternehmen ist mLearning eine große Innovation. Komplexe Themen sind jedoch nach wie vor am besten im Blended Learning vermittelbar. Dabei handelt es sich um mit Präsenzveranstaltungen kombiniertes E-Learning. Die Lerninhalte der Präsenzstunden lassen sich mit Hilfe einer eLearning App wunderbar vor- oder nachbereiten sowie vertiefen.

 

Vorteile von Mobile Learning

 

„Welchen Nutzen hat mein Unternehmen/habe ich als Lernender von M-Learning?“

 

Mobile Learning Vorteile sind zahlreich:

 

Maximale Flexibilität!

  1. Lernen bei freier Zeiteinteilung an jedem beliebigen Ort
  2. auch an Orten ohne Bezug zum Lerninhalt (z.B. Zug oder U-Bahn)
  3. effektives Zeitmanagement durch Lernen in „Leerzeiten“
  4. somit Erreichen eines schnelleren Lernfortschritts
  5. Lernen in der persönlichen Umgebung
  6. Unabhängigkeit von der Stromversorgung bei aufgeladenem Akku
  7. Just-in-time Learning durch immer griffbereite Mobilgeräte

 

Vorteile aus methodisch-didaktischer Sicht!

  1. Aufteilung des Lernstoffs in kleine Lerneinheiten gemäß der Lernbedürfnisse des menschlichen Gehirns
  2. Wissensabfrage durch Kurztests
  3. Vermittlung von Vergnügen und Motivation durch Verknüpfung mit „Gamification
  4. Zugriff auf weitere Informationsquellen im Internet
  5. Unterstützung bedarfs- und problemorientierten Lernens durch unmittelbaren Informationsabruf
  6. Kombinierbarkeit mit anderen E-Learning-Formen wie Web Based Training
  7. gute Ergänzung zum Blended Learning
  8. ideal zur Vor- und Nachbereitung des Präsenzunterrichts geeignet
  9. lässt Wissen auffrischen und vertiefen
  10. fördert durch Features wie Instant-Messaging-Systeme, Audio- und Videoaufnahme sowie Foren Kommunikation und Interaktion zwischen Lernern untereinander und Lernern und Dozenten
  11. ermöglicht so z.B. flexible Gruppenarbeit

 

Technische Vorteile!

  1. genaue Anpassung der Mobile Learning Applications an mobile Endgeräte und deren Nutzerumfeld
  2. schneller Einstieg oder Wiedereinstieg in die Lern-App durch leicht und intuitiv bedienbares User-Interface
  3. dadurch einfache Wiederaufnahme des mobilen Lernens nach Unterbrechungen
  4. „Hemmschwelle“, eine Lernapp zu verwenden, sinkt (auch bei Technikmuffeln)
  5. ständige und effektive Weiterentwicklung der Lern-Applikationen dank enger Kooperation von App-Entwicklern mit „Digital Natives“ (Vielnutzern des Internets und digitaler Produkte)
  6. topaktuelle Inhalte durch stetige Aktualisierung

 

Situatives M-Learning!

  1. Auswertung und Erfassung von Umgebungsinformationen mittels kontextsensitiver Apps
  2. Funktion solcher Applikationen als „Guide“ oder „Barometer“
  3. Einsatz dieser Learning Applications beispielsweise im Labor, bei Forschungsarbeiten, dem Museum, dem Wartungsprojekt oder auf Dienstreise

 

Möchten Sie eine Lernapp für die Aus- und Weiterbildung in Ihrem Unternehmen einsetzen? Dann sprechen Sie uns gerne an.

Jetzt kontaktieren!  arrow white

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on Pinterest